hhpanorama.jpg 
Aus dem Landesverband:
Aygül Özkan als Spitzenkandidatin vorgeschlagen

Die Frauen Union Hamburg begrüßt den Vorschlag von Dr. Roland Heintze und André Trepoll, MdHB, Aygül Özkan als Spitzenkandidatin für die Bürgerschaftswahl 2020 zu nominieren. Mit diesem Schritt setzt die CDU Hamburg das beschlossene Teilhabepapier in bester Weise um. Darüberhinaus beweist die CDU Hamburg mit diesem Vorschlag ihre Großstadttauglichkeit.

Frau Özkan ist als ehemalige Ministerin und in der Hamburgischen Wirtschaft vernetzte Frau mit ihrem Erfahrungsschatz eine hervorragende Herausforderin von Bürgermeister Tschentscher. Wir wünschen Aygül Özkan schnelle Genesung und hoffen, dass sie die CDU Hamburg 2020 als Spitzenkandidatin wieder in Regierungsverantwortung führen kann.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 3 von 161

Aus dem Bundesverband:

CDU Facebook Live zu 100 Jahre Frauenwahlrecht


Potsdam, 14.01.2019

CDU Facebook LIVE mit Annette Widmann-Mauz! Bei der #CDUklausur2019 sprachen die CDU-Onliner mit der Vorsitzenden der Frauen Union der CDU Deutschlands über frauenpolitische Schwerpunkte in diesem Jahr.

Weiterlesen...

Familien stärken, Kinder fördern!


Berlin, 09.01.2019

„Wir stärken den Grundsatz ‚Leistung muss sich lohnen‘ durch Verbesserungen beim Kinderzuschlag. Durch die neue Ausgestaltung des Kinderzuschlags werden einkommensschwache Familien entlastet. Eigene Anstrengungen für ein höheres Einkommen werden stärker anerkannt und wirken sich nicht mehr zum Nachteil aus. Die sogenannte ‚Abbruchkante', an der der Kinderzuschlag schlagartig entfällt, wird abgeschafft. Jugendliche werden motiviert durch eigene Anstrengungen wie ‚Babysitting‘ ihr Taschengeld aufzubessern, ohne dass es sofort den Kinderzuschlag mindert. Das ‚Starke-Familien-Gesetz‘ berücksichtigt damit die besondere Lebenssituation von Familien mit kleinem Einkommen und von Alleinerziehenden. Der Betrag für Bildung und Teilhabe wird zusätzlich gewährt. Das Schulbedarfspaket wird um 50 Euro auf 150 Euro erhöht und künftig jährlich angepasst. Dadurch verbessern wir deutlich die Chancen von Kindern“, hebt die Vorsitzende der Frauen Union der CDU Annette Widmann-Mauz MdB, anlässlich des Beschlusses des Bundeskabinetts zum Entwurf des bisher so genannten Familienstärkungsgesetzes, hervor. Weiterlesen...

Das ändert sich ab 1.1.2019


Berlin, 08.01.2019

Kalender

Ein guter Start ins neue Jahr für Frauen:

Mehr Mütterrente: Ab dem 1.1.2019 können sich Mütter über mehr Rente freuen, deren Kinder vor dem 1. Januar 1992 geboren sind: Statt bisher 2 Entgeltpunkte werden ihnen nun 2,5 Entgeltpunkte pro Kind gutgeschrieben.

Brückenteilzeit: Jetzt gilt die zeitlich befristete Teilzeit. Die vereinbarte Arbeitszeit kann künftig für ein bis fünf Jahre verringert werden. Dann müssen die Arbeitgeber die Rückkehr in Vollzeit ermöglichen.

Weiterlesen...

Aktuelle Termine:

Mandatsträgerinnenkonferenz

zum Thema Stadtentwicklung u. -planung

mit Natalie Hochheim

27. November 2018, 10:00 Uhr,

Ludwig-Erhard-Haus

 

 

Mitglied werden:

Mitglied werden

Jeder kann etwas bewegen.

Ja, ich will Mitglied der Frauen Union der CDU werden. Bitte senden Sie mir eine Beitrittserklärung zu. Außerdem möchte ich weitere Informationen über die Frauen Union der CDU erhalten.

weiter


Wir verwenden Cookies auf dieser Website, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern. Durch Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies gesetzt werden.
Unsere Datenschutzberstimmungen finden Sie hier.

x