hhpanorama.jpg 
Aus dem Landesverband:
"Europa Cocktail" mit Birgit Schnieber-Jastram
 

Dabei machte Birgit Schnieber-Jastram deutlich, dass sie sich vor allem für Hamburger Interessen in Brüssel einsetzen wolle. Schon heute profitiere Hamburg als Hafenstadt von den Vorteilen einer erweiterten Europäischen Union. Dennoch gehe es ihr darum, in ganz konkreten Politikfeldern noch mehr für Hamburg zu erreichen. Für die ehemalige Sozialsenatorin ist es wichtig, bezüglich der Europäisierung zwischen unterschiedlichen Politikbereichen zu differenzieren. So sei eine gemeinsame Außenpolitik durchaus sinnvoll, eine europäische Sozialpolitik halte sie hingegen nicht für realistisch. Einsetzen möchte sich die Spitzenkandidatin vor allem für mehr Gerechtigkeit bei der Bezahlung von Frauen und Männern sowie eine stärkere Repräsentanz von Frauen in europäischen Gremien. Hier könne Deutschland von den skandinavischen Ländern lernen. Ein auf europäischer Ebene viel diskutiertes Thema sei zudem eine Angleichung der Regelung zur Elternzeit. Hier stehe sie für eine stärkere Einbindung der Väter, so Schnieber-Jastram, damit junge Frauen im Beruf nicht länger benachteiligt würden.

Marita Meyer-Kainer: "Mit ihrer Begeisterung für Europa hat Frau Schnieber-Jastram die Frauen überzeugt. Dennoch würde ich mir wünschen, dass der Funke bei noch viel mehr Hamburgerinnen und Hamburgern überspringt. Eine Wahlbeteiligung von 34,9 Prozent wie vor fünf Jahren können wir uns nicht noch einmal leisten. Deshalb möchte ich auch im Namen der Frauen Union ausdrücklich zur Beteiligung an der Europawahl aufrufen."

europa cocktail.jpg

 
<< Start < Zurück 151 152 153 154 155 156 157 158 159 Weiter > Ende >>

Seite 158 von 159

Aus dem Bundesverband:

Kinderpornographie bekämpfen!


Berlin, 17.10.2018

Kinder_im_Internet_besser_schtzen

Kinderpornographie bekämpfen! Dies ist Thema des heutigen Fachgesprächs der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Die hessische Justizministerin Eva Kühne-Hörmann fordert in der aktuellen "Frau & Politik" u.a. eine Kinderschutz-Clearing-Stelle. Lesen Sie dazu: pdf Kinder im Internet besser schützen.pdf 1.97 MB

Weiterlesen...

Lösungsorientiert und umsetzungsstark!


Berlin, 12.10.2018

Flugblatt Bilanz

Die Bilanz der Bundesregierung für Frauen und Familien nach einem halben Jahr kann sich sehen lassen. Viele Maßnahmen, für die wir uns eingesetzt haben, sind bereits im Kabinett beschlossen und in den Bundestag eingebracht. Ganz aktuell wurden gestern das Familienentlastungsgesetz und heute das Gesetz über Leistungsverbesserungen und Stabilisierung in der gesetzlichen Rentenversicherung im Bundestag in erster Lesung beraten.

Lesen Sie mehr: pdf Flugblatt Bilanz.pdf 90.40 KB

Weiterlesen...

Zuhör-Tour macht Station bei der Frauen Union


Berlin, 14.09.2018

Schlusspunkt

Die Zuhör-Tour mit CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer machte Station bei der Frauen Union der CDU. Über 100 Frauen dikutierten mit ihr über die Schwerpunkte eines neuen CDU-Grundsatzprogramms. Eine Kernforderung ist die bessere Beteiligung von Frauen in Ämtern und Mandaten. Die Generalsekretärin unterstrich, dass die CDU eine gleichberechtigte Beteiligung von Frauen benötigt. Nur so könne sie auch in Zukunft in der Breite wirken. Einen Veranstaltungsbericht können Sie unter diesem Link lesen: Zuhör-Tour: Frauen Union setzt den Schlusspunkt

Weiterlesen...

Aktuelle Termine:

Diskussion mit Markus Weinberg, MdB

§219 a StGB

20. Juni 2018, 19:00 Uhr,

Ludwig-Erhard-Haus.

 

Mitglied werden:

Mitglied werden

Jeder kann etwas bewegen.

Ja, ich will Mitglied der Frauen Union der CDU werden. Bitte senden Sie mir eine Beitrittserklärung zu. Außerdem möchte ich weitere Informationen über die Frauen Union der CDU erhalten.

weiter


Wir verwenden Cookies auf dieser Website, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern. Durch Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies gesetzt werden.
Unsere Datenschutzberstimmungen finden Sie hier.

x