Aygül Özkan als Spitzenkandidatin vorgeschlagen

Die Frauen Union Hamburg begrüßt den Vorschlag von Dr. Roland Heintze und André Trepoll, MdHB, Aygül Özkan als Spitzenkandidatin für die Bürgerschaftswahl 2020 zu nominieren. Mit diesem Schritt setzt die CDU Hamburg das beschlossene Teilhabepapier in bester Weise um. Darüberhinaus beweist die CDU Hamburg mit diesem Vorschlag ihre Großstadttauglichkeit.

Frau Özkan ist als ehemalige Ministerin und in der Hamburgischen Wirtschaft vernetzte Frau mit ihrem Erfahrungsschatz eine hervorragende Herausforderin von Bürgermeister Tschentscher. Wir wünschen Aygül Özkan schnelle Genesung und hoffen, dass sie die CDU Hamburg 2020 als Spitzenkandidatin wieder in Regierungsverantwortung führen kann.

 

Aktuelle Termine:

Mandatsträgerinnenkonferenz

zum Thema Stadtentwicklung u. -planung

mit Natalie Hochheim

27. November 2018, 10:00 Uhr,

Ludwig-Erhard-Haus

 

 

Mitglied werden:

Mitglied werden

Jeder kann etwas bewegen.

Ja, ich will Mitglied der Frauen Union der CDU werden. Bitte senden Sie mir eine Beitrittserklärung zu. Außerdem möchte ich weitere Informationen über die Frauen Union der CDU erhalten.

weiter


Wir verwenden Cookies auf dieser Website, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern. Durch Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies gesetzt werden.
Unsere Datenschutzberstimmungen finden Sie hier.

x