hhpanorama.jpg 
Aus dem Landesverband:
Keine Verkürzung der Elternzeit
Marita Meyer-Kainer, Landesvorsitzende der Frauen Union Hamburg: "Eine Verkürzung der Elternzeit geht in die falsche Richtung. Die Forderung der Arbeitgeberverbände kann ich nicht nachvollziehen. Familien benötigen Zeit füreinander. Dass es in Deutschland eine Elternzeit gibt, die bis zu drei Jahre in Anspruch genommen werden kann, finde ich einen Vorteil, den wir nicht leichtfertig verspielen dürfen. Junge Menschen wünschen sich die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Die Erziehungsleistung ist in jedem Fall eine wichtige Aufgabe, die nicht allein wirtschaftlichen Erwägungen geopfert werden darf. Sollte es hier Rückschritte gegen, laufen wir Gefahr, dass sich noch weniger junge Menschen für Familie entscheiden."
 
<< Start < Zurück 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 Weiter > Ende >>

Seite 93 von 158

Aus dem Bundesverband:

Mädchen stärken, selbstbestimmt zu entscheiden


Berlin, 10.04.2018

AWM_blau

"Dass Gleichberechtigung auch in der Familie gelebt wird, erwarten wir zu Recht." Das könne man aber nicht staatlich durchsetzen, so die Einschätzung von Annette Widmann-Mauz. Die Vorsitzende der Frauen Union und Integrationsbeauftragte der Bundesregierung fordert deshalb neue Wege, um Familien zu erreichen. In einem Interview mit „Die Welt“ erläutert sie, warum ein Kopftuchverbot für Mädchen an Schulen nicht das dahinter stehende Problem löst. Entscheidend sei, so Widmann-Mauz, die Eltern zu erreichen und die Mädchen stark zu machen, eine selbstbewußte Entscheidung zur treffen.

Lesen Sie hier das gesamte Interview

Weiterlesen...

Gleicher Lohn!


Berlin, 16.03.2018

EPD_2018

Zum Equal Pay Day 2018 fordert die Frauen Union der CDU jetzt die Aufwertung der sozialen Berufe. Zu einer besseren Bezahlung gehört die flächendeckende Bezahlung nach Tarif in der Altenpflege.

Weiterlesen...

Neue Integrationsbauftragte


Berlin, 14.03.2018

Staatsministerin

Wir gratulieren unserer Vorsitzenden Annette Widmann-Mauz MdB sehr herzlich zur Ernennung als Staatsministerin für Migration, Flüchtlinge und Integration im Bundeskanzleramt und wünschen viel Erfolg im neuen Amt!
(Bild: Presse- und Informationsamt der Bundesregierung)

Weiterlesen...

WichtigeTermine:

Nächste Vorstandssitzung

31. Januar 2018, 18:00 Uhr,

Ludwig-Erhard-Haus.

 

Mitglied werden:

Mitglied werden

Jeder kann etwas bewegen.

Ja, ich will Mitglied der Frauen Union der CDU werden. Bitte senden Sie mir eine Beitrittserklärung zu. Außerdem möchte ich weitere Informationen über die Frauen Union der CDU erhalten.

weiter